verteiler  gsesch oeppis Seite 2
wandererin _ geherinnen _ flanierer _ gsesch öppis _ touristinnen _ einheimische _ weltenbummler _ geniesserin _ seherin _ kletterer _ alpinistinnen _

 

 

gsesch öppis 2006

Künstlerische Installation auf der Belalp am Aletschgletscher von Claudio Magoni und Ursula Bohren Magoni
Mitte Juni bis Ende September 2006


Das Welterbe 'Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn' fasziniert Menschen aus aller Welt. Dutzende von Fotografien im Netz von begeisterten Wander.innen verdeutlichen die Magie dieser Bergwelt.
Der Blick schweift über zum Horizont und zu den Berggipfeln. Die Gewaltigkeit der Bergspitzen, die Archaik des Gletschers und die Naturlandschaft sind Synonym mit Sehen und Bewunderung.

 

Die Idee der Installation gsesch öppis ist eine Interaktion zwischen Landschaft und Mensch.
Begrenzung und Veränderung 'schärfen den Blick' und lassen die Landschaft 'in einem anderen Licht erscheinen'. Das Sehen wird verändert, Ausschnitte der Landschaft konzentrieren den Blick, die Landschaftsfarbe wird durch einen Augenschein durch das Sehrrohr verändert. Eine spielerische Interaktion mit der Landschaft entsteht.

gsesch oeppis Seite 2