verteiler

zur_seite ein Kunstprojekt von Claudio Magoni und Ursula Bohren Magoni für den Aussenraum der BLKB, Binningen BL

 

 

Konzept

zur_seite fokussiert den Eingangsbereich und die gesamte Platzsituation. Der Platz gliedert verschiedene Zonen. Die Parkplätze der Bezirksschreiberei und der BLKB, der Trottoirbereich längs der Stützmaurer unterhalb der Gartenzone.

Der Platz und das Gebäude zeigen eine Längsorientierung. Mit zwei Wandscheiben wird die Richtung zum Eingangsbereich akzentuiert und bezeichnet einen ebenerdigen, öffentlich zugänglichen Kundenraum. Zwei farblich markante Wandscheiben definieren das ‹offene Gefäss›.

Die Strukturierung des Vorplatzes wird durch zwei horizontal verbindende Interventionen räumlich gefasst. Farbe, Form, Bewegung und Lichtstimmungen stellen verschiedene Erlebnisqualitäten von zur_seite dar.
Durch die Jahreszeiten und die Meteorologie zeigen sich unterschiedliche Licht-, Spiegel-, Farb- und Schattenstimmungen. Der Imagination des Statischen, in Gestalt der roten Scheiben stellt sich das bewegte Wasser aus dem Bassin gegenüber. Das kontinuierliche Fliessen des Wassers aus der Quelle assoziiert Bewegtheit.

Durch die Transparenz der neugeschaffenen Glasfassade in der Kundenhalle ergibt sich ein Imaginationsfeld von Innen nach Aussen. zur_seite verbindet durch die roten Elemente die Verlängerung des Raumes nach Aussen. Die Fläche des Bassins erweitert den Raum um eine virtuelle Dimension. Gleichzeitig bildet das Wasser einen Respektabstand mit ästhetischer Präsenz.

Der Trottoirbereich erfährt durch Verbreiterung einen Qualitätszuwachs und wird grosszügiger für die Benutzenden. Eine Baumreihe begleitet den Passanten in Richtung Eingangsbereich der Bank. Im Projekt zur_seite ist die Baumreihe ein integriertes räumliches Element. Die Baumzeile nuanciert die räumlichen Höhenverhältnisse der Gartenzone zum gesamten Platz.
Durch die domestizierten Kronen wird der Grünraum vom Haus aus weiter nach vorne gezogen. Er bildet einen gewissen Sichtschutz zu den Büros, ohne die Weitsicht zu verhindern. Im nördlichen Bereich definiert eine Baumgruppe den räumlichen Abschluss des Bankenvorplatzes.

 

Dank an:
Ursina Müller (Bauleitung, Arcoplan AG)
Bernhard Böhm (Landschaftsarchitekt, Salathé AG)
Presseartikel: Binninger Anzeiger, pdf 193KB
Konzeption Wettbewerb

top