zurück auswahl


Bad Ragartz 6. Schweizerische Triennale der Skulptur 2015
9. Mai bis 1. November 2015. 'erröten bei Tag'

Begehbare installative Skulptur von maboart, Claudio Magoni und Ursula Bohren Magoni

Begehbare installative Skulptur von maboart an der Bad Ragartz 2015

In den Innenräumen von 'erröten bei Tag' befinden sich Textfragmente in hellgelber Schrift.
Durch den roten Innenraum wird die gelbe Schrift überlagert, der Text wird erst bei längerem Verweilen
oder bei bestimmten Wetterlagen sichtbar, Rot lässt Gelb als Farbe verschwinden.

Die Texte laden ein, eigene Geschichten und Sichtweisen weiterzuspinnen.

horizont abstauben himmel erblaut | vergissmeinnichtchen violetten und zuzwinkern | weisse blüten zupfen und lieb äugeln
mauerblümchen entmoosen der frühling grünt | tau betupfen und freudentränen vergiessen | vollmonden und sanft erröten
flanieren und mit rosa brille zirzen

Begehbare installative Skulptur von maboart an der Bad Ragartz 2015

erröten 1
durchgang ist weiss
weiss führt ins rot
rot füllt den raum
raum spielt mit sonne
sonne ist licht
licht ist erlebnis

sichten den errötenden himmel
und sich erröten

erröten 2
durchgang ist weiss
weiss führt ins rot
rot füllt den raum
raum spielt mit landschaft
landschaft ist sehen

sichten die errötende landschaft
und sich erröten

Begehbare installative Skulptur von maboart an der Bad Ragartz 2015

erröten bei Tag 2015
Das Kunstprojekt ist speziell für den Standort am Giessensee in Bad Ragaz für die Skulpturentriennale Bad Ragartz 2015 entwickelt.
Holzkonstruktion weiss bemalt. Lichtöffnungen mit rot durchgefärbtem Acrylglas versehen. Raumhöhe 225 cm

Dank an:
Esther und Rolf Hohmeister, Kuratorium
Josef Babics, maboart 3
Kunst-Team Käppeli Bau
Informationen: Bad Ragartz 2015


seitenanfang